Behandlungsablauf

Am Anfang der klassischen homöopathischen Behandlung steht das Erstgespräch, auch Erstanamnese genannt.

Die Erstanamnese kann 1,5 - 2,5 h dauern. Darauf folgt die Auswertung aller Informationen und Befunde (sog. Fallanalyse), welche die Grundlage für die Verordnung der passenden homöopathischen Arznei bildet.

Im Anschluss wird eine genau auf Ihre individuelle Symptomatik passende homöopathische Arznei verordnet. Es werden ausschließlich homöopathische Einzelmittel (keine Arzneimischungen, sog. Komplexmittel) verodnet.

Nach etwa zwei Wochen erfolgt in der Regel die erste Verlaufsbeurteilung. Desweiteren werden Folgetermine in regelmäßigen Abständen vereinbart. Diese sind wichtig um den Heilungsverlauf zu beobachten.

Die Anzahl der Folgetermine richtet sich nach Art und Schwere der Erkrankung. Bei Akuterkrankungen kann eine Genesung schneller erfolgen. Bei chronischen Erkrankungen muss mit einer längeren Behandlungsdauer gerechnet werden.

Sollten Sie Fragen zum Ablauf einer homöopathischen Behandlung oder deren Kosten haben, können Sie mich unverbindlich kontaktieren.

Termine

Termine nach Vereinbarung